Wishlist

[woosw_list]

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Shop Single

10. Okt.: Der musikalische Wirt

15,00  inkl MwSt

Enthält 16% MwSt.
Daniel
1.000
41
Welcome!

Anforderungen

Kondition Level 3

Auswahl zurücksetzen
Benötigt ihr mehr Plätze? Bitte sprecht uns über das Kontaktformular unten an, wenn für einen gewünschten Kurs, eine Reise oder eine Tour nicht mehr ausreichend Plätze verfügbar sind! Dazu bitte auch den gewünschten Kurstermin, den Reise- oder Tournamen angeben.
SKU: TOUR-2-MTB-1-1-1-1-1-3-1-1-1-1

Stockhausen und der musikalische Wirt

Ob sie sich kannten, ist nicht überliefert. Eines hatten die beiden allerdings gemeinsam – die Liebe zur Musik. Und so verbinden wir zwei Bergische Persönlichkeiten mit schönsten Trails in sagenhafter Landschaft…

Von der “Karlheinz Stockhausen-Gemeinde” Kürten (hier lebte der Komponist bis zu seinem Tode 2007) geht es launig auf und ab oberhalb der Kürtener Sülz. Nach dem ersten längeren Anstieg sind wir dann am südlichen Zipfel des Stadtgebiets von Wipperfürth.

Rennradfahrern wird dieser Punkt beim Kloster Ommerborn durchaus bekannt sein. Wir aber nehmen abermals Schotter unter die Stollen und rollen kurz danach durch Bonnersüng direkt ins Zentrum von Hartegasse. Jetzt sollten wir die Ohren spitzen welches Lied erklingt aus dem Gasthaus „Zum Musikalischen Wirt“, der zweiten “Persönlichkeit” unserer Mountainbike-Tour. Wir haben die Wahl: entweder verschnaufen oder eine kleine, aber fordernde Trailschleife um Hartegasse, um dann denn Melodien des Wortes zu lauschen… eine schwere Entscheidung!

Hartegasse, zur Gemeinde Lindlar gehörend, leitet sich übrigens aus Hoar = Matsch und Gasse = Weg ab. Hoffen wir , dass für den weiteren Weg der Name nicht Programm ist! Der Sägeblatt-gleichen Strecke folgend vernichten wir jetzt zuvor gewonnene Höhenmeter im Wechsel mit doch erholsamen Passagen abwärts .

Bald haben wir den Pferdskopf erklommen, von wo uns ein Flowtrail hinab in die „Delling” leitet. Dieser Ort könnte schöner nicht gemalt sein! Die evangelische Kirche von 1834, eine Gaststätte, ein Pfarrhaus und ein Lehrerhaus von 1724 bilden eingebettet in grüne Wiesen ein nahezu kitschiges Bild.

Wir reißen uns von diesem Anblick los und genießen bald darauf einen fantastischen Panorama-Blick über das Bergische Land, der uns den Anstieg vergessen lässt. Wieder vernichten wir Höhenmeter über einen Trail und stehen kurz darauf vorm finalen Anstieg von Kohlgrube über Olpe zur Höhenstraße.

Ein letztes Mal genießen wir den Ausblick, stehen schon bald wieder auf dem Karl Heinz Stockhausen-Platz und fragen uns, ob unsere beiden Persönlichkeiten sich wohl kannten…

Info

Startzeit: 10:30 Uhr, Kürten, der genaue Treffpunkt wird euch mit der Infomail mitgeteilt

Teilnehmer-Info: Ihr bekommt eine Bestätigung eurer Buchung per E-Mail. Letzte Informationen kommen dann spätestens 48 Stunden vor der Tour. Absagen am Tourtag bitte nur telefonisch oder per SMS/WhatsApp an den Guide.

Anmerkung: Die Tour kann vom Guide nach eigenem Ermessen und der Leistungsstärke der Teilnehmer angepasst werden.

Ausgebucht? Kontaktformular

Betreff

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Bewerte dieses Produkt
Deine Bewertung