Wishlist

[woosw_list]

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Shop Single

Alpencross Garmisch – Gardasee EASY (Self-Guided)

779,00  inkl MwSt

Enthält 16% MwSt.

Legendäre Via Claudia Augusta – auf der klassischen Römer-Route von Garmisch-Partenkirchen an den Gardasee überquert Ihr die Alpen mit dem Mountainbike. Dabei folgt ihr dem Verlauf dieser historischen Route auf spannenden Trails und Pfaden…

Diese Alpenüberquerung könnt Ihr mit Etappen unseres Alpencross Garmisch – Gardasee HEAVY kombinieren und so täglich nach Lust und Laune entscheiden!

Anforderungen

Kondition Level 3

Benötigt ihr mehr Plätze? Bitte sprecht uns über das Kontaktformular unten an, wenn für einen gewünschten Kurs, eine Reise oder eine Tour nicht mehr ausreichend Plätze verfügbar sind! Dazu bitte auch den gewünschten Kurstermin, den Reise- oder Tournamen angeben.
SKU: MTB-Reise-1-1-1-1-2-2-1
Category:

Auf Hannibals Spuren über die Alpen…

Auf einer klassischen Römer-Route von Garmisch-Partenkirchen an den Gardasee überquert Ihr die Alpen mit dem Mountainbike. Diese Streckenvariante folgt größtenteils dem Verlauf der historischen Via Claudia Augusta, die der römische Kaiser Augustus ab ca. 15 v. Chr. erbauen ließ. In hochalpine und damit spannendere Regionen gelangt man auf der klassischen Via Claudia jedoch nicht und daher orientiert ihr euch an dieser historischen Route zwar, verlasst sie jedoch immer wieder, um spannendere Trails und Pfade zu befahren.

Diese Transalp in ihrer EASY-Variante eignet sich hervorragend für Paare oder Gruppen. Die Route bietet Mountainbiken in traumhafter Landschaft, unvergessliche Momente, tolle Trails und macht die Tage Eurer Alpenüberquerung zu einem unvergesslichen Erlebnis.

Ihr erreicht den Gardasee und feiert am Strand den erfolgreichen Abschluss Eurer Transalp mit einem Sprung in den See. Nach dem Abendessen in einem typischen „Ristorante“ verbringt Ihr den Abend dann noch in einer der legendären Bars am nördlichen Gardasee.

Gute und komfortable Unterkünfte runden das Angebot ab. Ein täglicher Gepäcktransport sowie ein Rückshuttle nach Garmisch können dazu gebucht werden.

Beste Reisezeit: Mitte Juni bis Mitte Oktober – nennt uns Euren Wunschtermin und wir planen die Reise für Euch!

Trotz der Bezeichnung “EASY” für diese Alpenüberquerung solltet Ihr über eine gute Grundlagenausdauer auf dem Bike und über eine solide Fahrtechnik verfügen! Im Zweifel klären wir gern telefonisch mit Euch den Anspruch an Kondition und Fahrtechnik.

Routenplan

Dieser Routenplan ist ein Vorschlag, den wir für Euch gern nach Euren eigenen Vorstellungen planen. Sprecht uns an oder schreibt uns eine E-Mail.

Dieser Alpencross von Garmisch an den Gardasee orientiert sich in 6 Etappen an der legendären Via Claudia Augusta, verlässt diese jedoch immer wieder zugunsten schönerer, spannenderer Abschnitte. Als Transalp ist diese Route ein Klassiker und bietet unvergessliche Eindrücke, tolle Trails und Ausblicke mit vielen Highlights!

Die Anreise ist am Abend oder direkt am Morgen vor der ersten Etappe möglich.

Startort: Grainau/Garmisch-Partenkirchen

Erste Etappe: Grainau/Garmisch-Partenkirchen (D) – Imst (A) *)

1.250 hm – 1.150 tm – 52 km

Zugspitz-Blicke – wunderschönes Karwendelgebirge – Eibsee – Hochtörlehütte – Mieminger Kette – Ehrwald – Bike Trail Tirol – Fernpass – Fernsteinsee – Via Claudia – Tarrenz/Imst

Zweite Etappe: Imst (A)– Pfunds (A)

800 hm – 1.950 tm – 53 km

Imst – Imsterberg – Innradweg – Zams – Venetseilbahn – Krahberg (2.208m) – Gogles-Alm – Gacher Blick – Prutz – Tösens – Pfunds 

Dritte Etappe: Pfunds (A)– Schlanders (I)

900 hm – 1.850 tm – 73 km

Pfunds – Via Claudia – Martina – schweizerisch-/österreichische Grenze – Norbertshöhe (1.420m) – Nauders –  Bergkastel-Seilbahn – Bergstation (2.200m) –  Stier-Alm – Plamort – Panzersperren aus dem 1. Weltkrieg – Gletscherblick auf den Ortler – Reschensee – Grauner Turms – Via Claudia – Vinschgau – Schlanders 

Vierte Etappe: Schlanders (I)– Kaltern/Eppan (I)

700 hm – 2.700 tm – 80 km

Schlanders – Vinschgau-Radweg – Meran – Shuttle-Bus nach Falzeben (1.600m) – Meraner Hütte – Europäischen Fernwanderweg 5 – Ausblicken in die Dolomiten – Auener Jöchl – Kreuzjöchl – Stoarnernen Mandln – Vipiano – Appiano/Eppan

Fünfte Etappe: Kaltern/Eppan (I) – Fai della Paganella (I)

1.100 hm – 850 tm – 55 km

Appiano/Eppan – Kaltern – Kalterer See – Aussicht auf den Monte Roen – Südtiroler Weinstraße – Tramin – Magreid -Kurtatsch – Mezzocorona – Val di Non – Fai della Paganella/Andalo

Sechste Etappe: Fai della Paganella (I) – Torbole/Gardasee (I)

500 hm – 1.400 tm – 55 km

Fai della Paganella/Andalo – Molveno-See – Molveno – Ranzo – Toblino-See – Marocche – Pietramurata – Arco – Torbole/Gardasee.

*) Streckenänderungen, Höhenmeter und Kilometer je nach Hotelstandort möglich

Vor Ort

Spot-Charakter

Die Strecke führt euch auf der legendären Via Claudia Augusta von Garmisch an den Gardasee, der Krahberg ist mit über 2.200m der höchste Punkt. Täglich einzigartige Ausblicke und Trails, nur selten stehen Schiebe- und Tragepassagen auf dem Programm. Spannende Hochgebirgspfade und -trails mit spektakulären Aussichten in die Bergwelt. Die Hochebene von Plamort sowie die Routenführung über den Europäischen Fernwanderweg (E5) sind nur zwei der Highlights der Woche.

Bikeempfehlung

Mountainbikes mit Federwegen ab 100mm

Orte/Unterkünfte

Garmisch/Grainau – Tarrenz/Imst – Pfunds – Schlanders – Kaltern/Eppan – Andalo/Fai della Paganella – Gardasee

An- und Abreise

Anreise: nach euren Wünschen

Rückshuttle: samstags oder sonntags, ca. 8:00 Uhr (ca. 5,5 Stunden Fahrzeit); alle anderen Tage möglich, aber ggf, teurer

Abreise: nach euren Wünschen

Extras

keine

Video & Bilder

Bildergalerie Alpencross Garmisch – Gardasee

Videos Garmisch – Gardasee

Versicherung

Reiserücktrittsversicherung

Mit den sportsinteam-Konditionen der Hanse Merkur immer auf “Nummer sicher” – Eure Reiserücktrittsversicherung hilft im Notfall …

Buchungsanfrage senden

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Bewerte dieses Produkt
Deine Bewertung