Wishlist

[woosw_list]

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Shop Single

Von Garmisch nach Südtirol – Vario-Genießer-Alpencross

839,00  inkl MwSt

Enthält 19% MwSt.
(1 Kundenrezension)

Welcher Mountainbiker hat ihn nicht – den Traum, einmal mit dem Bike die Alpen zu überqueren? Lebt Euren Traum und schnuppert am süchtig machenden Duft einer Transalp! Unser Genießer-Alpencross im Vario-Format von Garmisch ins Vinschgau (Südtirol) bietet Mountainbiken in traumhafter Landschaft, unvergessliche Momente und leichte Trails. Ein fantastisches Erlebnis auf Stollenreifen…

Anforderungen

Kondition je nach Strecke

Auswahl zurücksetzen
Benötigt ihr mehr Plätze? Bitte sprecht uns über das Kontaktformular unten an, wenn für einen gewünschten Kurs, eine Reise oder eine Tour nicht mehr ausreichend Plätze verfügbar sind! Dazu bitte auch den gewünschten Kurstermin, den Reise- oder Tournamen angeben.
SKU: MTB-Reise-1-1

GARMISCH – SÜDTIROL … ein Genießer-Alpencross im Vario-Format

Diese Schnupper-Transalp als Vario-Format mit dem täglichen Angebot von zwei Strecken mit unterschiedlichem fahrtechnischen und konditionellen Ansprüchen richtet sich an Mountainbiker, deren Traum die Überquerung der Alpen ist oder die ein schönes, langes Wochenende auf dem Bike verbringen möchten. Wenn Ihr Euch nicht sicher seid, ob Ihr eine Alpenüberquerung schafft, könnt Ihr Euch hier entspannt ausprobieren und jeden Tag aufs neue entscheiden, wieviel ihr Euch zutraut. So oder so – den Alpenhauptkamm habt Ihr mit dieser Transalp bereits überquert und dürft Euch somit auch “Alpencross-Finisher” nennen…

Unsere Schnupper-Transalp kombiniert ein verlängertes MTB-Wochenende mit einer Alpenüberquerung und ist dadurch die perfekte Generalprobe für größere Ziele. Auf 3 Etappen führt sie aus dem Karwendel über die Hochtörlehütte ins österreichische Ehrwald und weiter über den Fernpass ins Oberinntal. Durch die Nutzung der Venetseilbahn erfahrt Ihr am zweiten Tag nicht nur ein einzigartiges Bergerlebnis auf 2.200m, die Trails hinunter zur Goglesalm und weiter zum Gacher Blick zaubern Euch ein Grinsen ins Gesicht. Auf der Via Claudia radelt Ihr weiter nach Pfunds und überquert am letzten Tag mit der Norbertshöhe und Bergkastell weitere Highlights der Alpen. Entspannt rollt Ihr auf den letzten Kilometern ins italienische Vinschgau, dem sonnenverwöhnten Südtiroler Tal, wo wir mit den legendären Vinschger Zugtrails zum Abschluss noch mal feinste Trails unter die Stollen nehmen.

Für den nötigen Komfort sorgen ein täglicher Gepäcktransport, eine sinnvolle Seilbahnunterstützung sowie gute Unterkünfte teilweise mit Wellnessbereich. Nach Erreichen des Zielortes im Vinschgau feiern wir den Abschluss unserer Schnupper-Transalp in südtirolerisch-italienischem Ambiente bei einem gemeinsamen Abendessen. Die Rückreise erfolgt per Shuttle nach Garmisch-Partenkirchen/Grainau.

Routenplan

Dieser Alpencross von Garmisch nach Südtirol orientiert sich in 3 Etappen an der legendären Via Claudia Augusta, verlässt diese jedoch immer wieder zugunsten schönerer, spannenderer Abschnitte. Als Schnupper-Transalp ist diese Route ein Klassiker und bietet unvergessliche Eindrücke, tolle Trails und Ausblicke mit vielen Highlights!

Die Anreise ist am Abend oder direkt am Morgen vor der ersten Etappe möglich. Start in Garmisch/Grainau ist um 9 Uhr.

Startort: Grainau/Garmisch-Partenkirchen

Erste Etappe: Grainau/Garmisch-Partenkirchen (D) – Imst (A) *)

Strecke A: 850 hm – 750 tm – 47 km

Strecke B: 1.250 hm – 1.250 tm – 50 km

Zugspitz-Blicke – wunderschönes Karwendelgebirge – Loisachtal – (nur Strecke B: Eibsee – Hochtörlehütte) – Mieminger Kette – Ehrwald – Bike Trail Tirol – Fernpass – Fernsteinsee – Via Claudia – Tarrenz/Imst

Zweite Etappe: Imst (A)– Pfunds (A)

Strecke A: 700 hm – 1.650 tm – 53 km

Strecke B: 2.150 hm – 2.000 tm – 63 km

Imst – Imsterberg – (nur Strecke A: Innradweg – Zams – Venetseilbahn – Krahberg (2.208m)) – Gogles-Alm – Gacher Blick – Prutz – Tösens – Pfunds 

Dritte Etappe: Pfunds (A)– Schlanders (I)

Strecke A: 950 hm – 1.950 tm – 76 km

Strecke B: 1.700 hm – 1.950 tm – 80 km

Pfunds – Via Claudia – Martina – schweizerisch-/österreichische Grenze – Norbertshöhe (1.420m) – Nauders –  (nur Strecke A: Bergkastel-Seilbahn – Bergstation (2.200m)) –  Stier-Alm – Plamort – Panzersperren aus dem 1. Weltkrieg – Gletscherblick auf den Ortler – Reschensee – Grauner Turms – Via Claudia – Vinschgau – Schlanders 

*) Streckenänderungen, Höhenmeter und Kilometer je nach Hotelstandort möglich

Vor Ort

Spot-Charakter

Ihr seid auf der traditionellen Via Claudia Augusta unterwegs, die wir jedoch immer wieder für attraktivere Streckenabschnitte verlassen. Längere, jedoch selten sehr steile Asphalt- und Schotterauffahrten kennzeichnen die Etappen 1 und 3, am zweiten Tag bewältigen wir über 1.000 Höhenmeter mit der Venetbahn. Die Trails sind abschnittsweise anspruchsvoll, es ist jedoch immer möglich, diese Passagen zu umfahren.

Auch wenn es eine Transalp für Genießer ist – ihr solltet in der Vorbereitung auf eine gute Kondition achten.

Tolle Bergerlebnisse sind täglich das Ziel!

Bikeempfehlung

Mountainbikes mit Federwegen ab 120mm

Orte/Unterkünfte

Grainau, Imst, Pfunds und Schlanders

An- und Abreise

Anreise: Mittwoch, 15. Juni 2022 bis 18:00 Uhr
Rückshuttle: Sonntag, 19. Juni 2021 nach dem Frühstück

Extras

Nicht im Reisepreis inbegriffen:

Getränke

An-/Abreise

Video & Bilder

Bildergalerie Schnupper-Transalp 2019

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden


YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden


YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Versicherung

Reiserücktrittsversicherung

Mit den sportsinteam-Konditionen der Hanse Merkur immer auf “Nummer sicher” – Eure Reiserücktrittsversicherung hilft im Notfall …

Buchungsanfrage senden

    1 Bewertung für Von Garmisch nach Südtirol – Vario-Genießer-Alpencross

    1. Claudia

      1. Dezember 2020

      Dieser Genießer Alpencross (2019) war eines der schönsten Mountainbike Erlebnisse überhaupt. Landschaftlich ein Traum, die Etappen, vor denen ich vorher großen Respekt hatte, waren sowohl bergauf als auch bergab sehr gut zu bewältigen. Nette Leute, gute Hotels, Gepäcktransport und das Wetter hat auch noch gepasst.
      Auch anderthalb Jahre danach nochmal ein dickes Lob an die beiden Guides, Kathrin und Stefan, die uns dieses absolut geniale Event ermöglicht haben und dafür gesorgt haben, dass jeder nachmittags mit einem Grinsen im Gesicht im Hotel angekommen ist.

      • sportsinteam

        1. Dezember 2020

        Vielen Dank, liebe Claudia, für die tolle Bewertung! Kathrin und Stefan schwärmen auch heute noch von der tollen Truppe, die sie “damals” über die Alpen führen durften.

        Viele Grüße
        Dein sportsinteam

    Kommentar hinzufügen
    Deine Bewertung